22.01.2018

Nachdem der Schnee kam….

Nachdem wir beim Familientreffen auf dem Grünen saßen, haben wir eine Woche später über Nacht eine satte Ladung Schnee bekommen. So haben wir am Sonntag einen kleinen „Familien-Ausflug“ gemacht und liefen nochmal zum Römerstein durch eine wunderschöne Schneelandschaft, in der die Hunde bis zum Bauch versanken.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

 

 

Für die gleiche Strecke der letzten Woche, brauchten wir die vierfache Zeit. Die Mädels hatten einen Riesenspaß und konnten nach Herzenslust im Schnee toben.

 

 

 

Wir sorgten bei einer Wanderin für Aufsehen mit unseren „ach so süßen, lustigen, netten, wolligen Schäfchen“, die im Wald rumflitzten. Sie fragte, ob sie unsere Hunde fotografieren dürfe, wir bejahten dies. Später erfuhren wir, dass sie als Redakteurin einer Regionalzeitung arbeitet. Irgendwo in einem Regionalblättchen müssten unsere Perras also in den nächsten Tagen herumschwirren. Vielleicht finden sie ja unsere „Älbler“ ;o)

 

 

 

 

Und hier noch zweimal Emilia als Schneemann :o)