Rezension

Di Williamson und Wanda Sooby „The Spanish Water Dog Book“

Das Buch ist in englischer Sprache geschrieben. Auch wenn es etwas anstrengend ist, es lohnt sich aber trotzdem!

Es wird auf die geschichtlich bekannten Fakten eingegangen und die traditionellen Aufgaben der Perros beschrieben. Die Rasseeigenheiten und die dadurch resultierenden Probleme werden eingehend behandelt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Perro kein Anfängerhund ist und durch seine jahrhundertelange Selektion auf Arbeitsfreude und Leistung eine entsprechende Beschäftigung, gerade als Familienhund, benötigt. Der Perro wird mit einem „Deutschen Schäferhund mit Locken“ verglichen.

Das Thema Gesundheit wird sehr ausführlich behandelt. Ebenso das Thema Zucht. Ausdrücklich wird hervorgehoben, wie wichtig die Vergrößerung des Genpools durch Einbindung neuer Linien ist und wie schädlich die Verwendung immer derselben Rüden für die Rasse ist.

Selbstverständlich werden auch die allgemeinen Themen Ernährung, Sozialisation, Welpenauswahl und das Heranwachsen des Hundes behandelt.

Zusammenfassend: Ein wirklich sach- und vor allem rassekundiges Buch, das wirklich zu empfehlen ist. Eine Übersetzung ins Deutsche wäre, vor allem angesichts der anderen sich mit der Rasse beschäftigenden Büchern, eine echte Bereicherung!